Neue Videos unserer Partner auf Multimedia!

Mehr Heizung für Ihr Geld!

Modularer Aufbau, zukunftssichere effiziente Heizwärme und frisches Warmwasser 

Die technische Entwicklung von Heizanlagen hat die Heizungen deutlich effizienter gemacht. Über fünf Millionen Heizanlagen in Deutschland sind älter als 20 Jahre. Sie verbrauchen deutlich mehr Energie und belasten unser Klima und Ihre Haushaltskasse. Die Bundesregierung hat deshalb die Kampagne: http://www.deutschland-machts-effizient.de ins Leben gerufen. Heizen kann heute wesentlich effizienter und umweltschonender sein als noch vor Jahren. Und mit der modernen Frischwassertechnik auch noch gesünder.

SolvisBen ist der perfekte Einstieg in das Heizen der Zukunft:

Preisbewusst in der Anschaffung und im laufenden Betrieb, leistungsstark, langlebig und nahezu überall einsetzbar: Egal ob im Keller, im Hauswirtschaftsraum oder unter dem Dach. Selbstverständlich ist auch die hygienische Trinkwasseraufbereitung mit Legionellen-Prophylaxe im Leistungspaket enthalten. Als Hersteller fertigt Solvis seit mehr als 30 Jahren innovative Wärmesysteme „Made in Germany“. Dafür wurden Solvis Produkte mehrfach als Testsieger ausgezeichnet. Egal, ob der Besserkessel SolvisBen oder das Multitalent SolvisMax: Alle Solvis Produkte unterliegen harten Prüfkriterien und sind aufgrund ihrer Material- und Fertigungsqualität besonders effizient und äußerst langlebig www.solvis.de .

Um Ihnen die Heizungsmodernisierung leichter zu machen, stellen Ihnen Bund, Länder und Kommunen hohe Förderungen zur Verfügung. Ja nach Höhe der Investitionen in Energie und CO2 sparende Technik sind Zuschüsse von bis zu 7.500,00 EUR möglich, oder zinsgünstige Kredite mit Zinssätzen von derzeit 0,75 bis 1,2 % bei Laufzeit von 10 Jahren www.kfw.de.

Bei Heizungs- und Sanitärtechnik Stefan Kirchleitner www.kirchleitner.org
Telefon 08641 2497 in 83224 Grassau, bekommen Sie ausführliche Beratung was die beste Lösung für Sie ist.


Sanieren - wenn nicht jetzt - wann dann ?

Hier finden Sie wichtige Informationen zu aktuellen und bestehenden Förderprogrammen sowie weitere Tipps für Solar, Bad und Heizung!


Neue Förderung für Heizungspumpen

Geldsegen für Sanierungswillige: 30% Zuschuss für Pumpentausch und hydraulischem Abgleich.

Förderprogramm Heizungsoptimierung seit August 2016 in Kraft

Mit 30 Prozent unterstützt der Staat Sie als Hausbesitzer beim Austausch der Pumpe.

Ihre Vorteile:

  • etwa 100 € weniger Stromkosten pro Jahr
  • 30 % Förderung vom Staat für neue Hocheffizienzpumpe
  • Investition macht  sich dank Förderung bereits nach ca. 3 Jahren bezahlt
  • geringere Wartungs- und Reparaturkosten durch Einbau moderner Technik
  • höhere Energieeffizienz und weniger klimaschädliche CO2-Emissionen

Antragsberechtigt sind:

  • Privatpersonen
  • Unternehmen (sofern die Bedingungen der „De-minimis“-Beihilfe erfüllt sind)
  • freiberuflich Tätige
  • Kommunen, kommunale Gebietskörperschaften und kommunale Zweckverbände
  • sonstige juristische Personen des Privatrechts (insbesondere Vereine, Stiftungen, gemeinnützige Organisationen oder Genossenschaften)

Nicht antragsberechtigt sind der Bund, die Bundesländer und deren Einrichtungen.

weitere Förderungen

 

So bekommen Sie Ihren Zuschuss:

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, denn die Förderung gilt nur für einen Einbau eines HSK-Handwerkers! Wir haben dieses Zertifikat. Achten Sie auf dieses Zeichen:
Natürlich können Sie sich auch bei den BAFA-Experten
unter +49 (0) 61 96 90 81 00 1 beraten lassen.


Nie mehr mit!

Neu: Das spülrandlose WC, die optimale Hygiene


Für den Bau oder Kauf eines neuen KfW-Effizienzhauses

Private und gewerbliche Hausbesitzer, die auf moderne Heizungen mit erneuerbaren Energien setzen, können sich auf deutlich höhere Investitionszuschüsse für Solar-, Biomasse- und Wärmepumpenanlagen freuen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite der KfW.


 

CO2onlineEin Netzwerk für den Klimaschutz

Zum Seitenanfang