Thermische Solaranlagen zur Heizungsunterstützung

Energie sparen durch Solarthermie:

Solaranlagen leisten dadurch einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz, dass sie in Verbindung mit einem Wärmeerzeuger zur Schonung der Brennstoffvorräte beitragen.

Die Nutzung der Sonnenenergie ist nicht nur für Neubauten attraktiv. Auch für Modernisierer rechnet sich die Nutzung gleichermaßen, besonders, da sich der Staat an der Anschaffung der Solarenergie beteiligt (siehe Fördermittel).

Dass hocheffiziente Solaranlagen heute bis zu 60 % des jährlichen Energiebedarfs für die Warmwasserbereitung decken, wissen Sie bereits. Wissen Sie aber auch, dass moderne Sonnenkollektoren durch Erwärmen des Heizungswassers
äußerst effektiv zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden können? Dadurch senken Sie deutlich die Betriebs- und Verbrauchskosten Ihres Heizungssystems und verbessern zusätzlich noch die CO² Bilanz.

Solaranlagen


Eine solare Heizungsunterstützung muss jedoch etwas größer dimensioniert werden als eine reine Warmwasser-Solaranlage.
Moderne Solarspeicher ermöglichen so einen effizienteren Betrieb Ihrer gesamten Heizungsanlage. 


Fragen Sie den Fachmann - fragen Sie uns.

Zum Seitenanfang