Thermische Solaranlage für die Warmwasserbereitung

Duschkopf

Der Warmwasserbedarf eines Haushaltes ist auf die Dauer eines Jahres gesehen nahezu konstant. Deshalb lässt sich die Sonnenenergie zur Warmwasserbereitung besonders gut nutzen. Mit einer thermischen Solaranlage kann man den gesamten Warmwasserbedarf im Sommer und weitgehend auch in der Übergangszeit abdecken. Eine Erweiterung Ihrer Heizungsanlage mit einer Solaranlage macht Sinn, da diese Art der Warmwasserbereitung sich mit fast allen herkömmlichen Heizungssystemen kombinieren lässt

Bei korrekter Planung einer richtig dimensionierten Anlage kann man jährlich
50 % bis 65 % des Warmwasserbedarfs durch die Sonnenenergie abdecken. Noch besser kann man die angebotene Sonnenenergie nutzen, wenn auch z.B. Waschmaschinen und Geschirrspüler mit Warmwasseranschluss zum Einsatz kommen.

Solaranlagen zur Warmwasserbereitung zeichnen sich zudem aus durch eine einfache Anlagentechnik, die technisch ausgereift ist. Durch unsere langjährige Erfahrung bei der Anlagenplanung und -montage von Solaranlagen können wir Ihnen eine breite Palette an Anlagen für die unter-schiedlichsten Anforderungen anbieten.

Wenn Sie Heizkosten sparen möchten, sollten Sie Ihre herkömmliche, dezentrale Warmwasserbereitung mit Durchlauferhitzern, Untertischgeräten oder Ähnlichem durch eine zentrale, solarunterstützte Warmwasserbereitung ersetzen.

 

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen.
Wir beraten Sie gerne.

Zum Seitenanfang